Montag, 19. November 2012

Alverde Glanz-Shampoo



Hey meine Lieben,

Da ich meine Zeit mit warten verbringen muss (ich warte bereits ein Tag zu früh auf den Anruf ob ich die Wohnung kriege oder nicht *hihi*) sachte ich mir – zeige ich euch mal mein neues Produkt das den Einzug vom DM in mein Badezimmer geschafft hat (nachdem es mich bereits Wochenlang angelacht hat)


Alverde Glanz-Shampoo




Preis: ca. 2€
Inhalt: 200ml
Wo: DM (Eigenmarke)
Verpackung: weiße Flasche mit orangenem Deckel
Versprechen auf der Verpackung:  verleiht Ihrem Haar seidigen Glanz“ 2 SORGT FÜR LEICHTE Kämmbarkeit“
Weitere Bezeichnung: Alverde Glanz-Shampoo Zitronenblüte Aprikose Glanzloses und sprödes Haar.




Ich habe euch ja ständig vorgeschwärmt, wie begeistert ich von DIESEM Shampoo bin. Das es meine juckende und sehr empfindliche Kopfhaut wunderbar beruhigt hat.
Leider kam nach ca. einem Jahr nutzen ein kleiner aber feiner negativ Punkt zu dem „juckreizlosem“ Haar dazu.
Das Haar sah extrem schnell fettig, strohig und absolut ungepflegt aus. So das ich wirklich das Haar täglichen waschen MUSSTE und nicht mal ein Tag ruhe war.
Als es dann so schlimm wurde, das ich es nicht von Nachtdienst zum Tage (ich dusche mich gegen 17 Uhr und gehe gegen 7 Uhr am nächsten Tag dann schlafen) mit sauberen Haaren half (sondern ganz im Gegenteil ich aussah als hätte ich am Vortag NICHT geduscht) entschied ich mich ein neues zu suchen.
Erst wollte ich irgend eines von Balea nehmen – da ich jedoch genau wusste das ich diese Reihen eher weniger gut vertrage habe ich zu Alverde rüber „gelinst“ und erst einmal damit abgeschlossen wohl doch nur auf seltsam riechende Shampoos stehen zu müssen ( es gibt auch von Alverde ein Shampoo gegen juckende Kopfhaut riecht aber meines Erachtens nicht so toll) .
Ich habe mich dann trotz alle dem,  dazu entschieden einfach „irgendeins“ auszuprobieren – denn wenn die Kopfhaut wieder jucken würde – könnte ich ja immer noch wieder auf das alt bekannte Head & Shoulders umsteigen. Kein Problem.
Das Shampoo ist meines Erachtens sehr preiswert dafür dass es ein Naturprodukt ist. Es hat keine Silikone enthalten was vor allem zu Beginn meinem Haar doch ein paar Probleme bereitete (dazu später mehr).
Das Shampoo kommt in einer weißen Flasche daher auf dem ein Kleber abgebildet ist auf dem eine lecker aussehende (ich könnte rein beißen *lol*) Aprikose abgebildet ist. Der Deckel ist orange – die Flasche lässt sich ohne Probleme auf dem Flaschenboden abstellen (inzwischen scheint das ja doch leider nicht mehr so üblich zu sein =( ).



Die Öffnung ist in einer ordentlichen Größe so dass man ohne Probleme genug Shampoo heraus nehmen kann. Leider kann es aber auch bei zu schnellen Bewegungen dazu führen das auch mal zu viel heraus tritt. Wie ihr auf meinem Bild erkennen könnt – neigt das gute Stück außerdem gerne auch mal dazu, etwas zu verschmieren( ich hab es halbwegs für das Foto sauber gemacht) sieht zwar nicht schön aus aber jetzt kein Weltuntergang.
Das Shampoo riecht wirklich sehr angenehm nach Zitrone und Aprikose. Ich finde den Misch echt total toll und es macht richtig Spaß daran zu riechen.





Das Shampoo ist wie ihr sehen könnt durchsichtig und meines Erachtens deutlich flüssiger als z.B. das Head & Shoulders das ich zuletzt verwendet habe – so passiert es gerne das mal etwas in die Wanne klatscht ohne Verwendung – schade.
Das Shampoo schäum bei mir eher mäßig auf – was vor allem am Anfang doch eine Umstellung für mich war. Aber daran gewöhnt man sich. Der Duft ist angenehm dezent und wohltuend für die Nase – gefällt mir wirklich sehr, sehr gut.
Auf meiner empfindlichen Kopfhaut (ich habe Schuppenflechte sowie auch so einfach „gerne“ mal Juckreiz aufm Kopf) brannte nichts – auch was in die Augen kam tat nicht zu sehr weh (alle die Head & Shoulders mal in den Augen hatten wissen was ich damit meine *hihi*).
Der Geruch verfliegt leider meines Erachtens etwas zu schnell, ich mag den Geruch nämlich sehr gerne und leider hält er nur zwei Stunden ( max. ) an – aber ich denke so viel kann man dann doch nicht von einem Shampoo erwarten – kann ja nicht zaubern ;)
Leider war mein Haar ja doch sehr starken Silikonen ausgesetzt, so dauerte es fast drei Wochen bis ich einen deutlichen Unterschied zu meinen alten Haaren erkennen konnte.
Denn zu Beginn war alles weiterhin extrem fettig, glanzlos und hing schlaff herunter – ein Glück munterte mich der Geruch halbwegs auf ;)
Doch die Zeit des Wartens und braven weiter nutzen hat sich wirklich gelohnt – inzwischen hat sich meine Kopfhaut wunderbar darauf eingestellt keine Silikone mehr zu erhalten und nun glänzen meine Haare auch wieder deutlich frischer.
Des Weiteren ist mein Problem mit meinen Haar knoten (sobald ich mich irgendwo anlehne) absolut zurück gegangen was ich SEHR begrüße. Auch einen Nachtdienst hält das Shampoo gut aus OHNE direkt fettig auszusehen.
Nach 1,5 Tagen jedoch muss ich trotzdem mein Haar waschen – weil es dann doch etwas ungepflegter aussieht – aber ich denke das ist auch mit so eine Sache meines Verstandes ;)

Pro

+  Preis für ein Naturprodukt
+ Geruch
+ brennt nicht in den Augen
+ kein kratzen und jucken auf der Kopfhaut
+ Haar sieht gepflegt aus

Contra

-  Durch die Flüssige Konsistenz geht doch gerne etwas ungebraucht verloren nicht so toll
- Leider muss ich mich weiterhin jeden Tag mit dem Shampoo unter die Dusche stellen

Fazit

Ich bin begeistert, mein erster Versuch mit einem neuen Shampoo hat ohne offene Kopfhaut (da aufgekratzt) oder gar Haarausfall gewonnen. Ich bin wirklich froh das Shampoo gekauft zu haben – es riecht toll und die Wirkung ist auch okay.
Lediglich die Tatsache dass es eben leider doch nach gut 1,5 Tagen fettig wird trübt die Begeisterung.
Allem im allen jedoch ein gutes und günstiges Produkt – mit einem himmlischen Duft ^.^

Auch schon ein Alverde Shampoo getestet? Oder habt ihr ein anderes, das ihr besonders bevorzugt?

Liebe Grüße,
Atropa


1 Kommentar:

  1. Schöner Bericht!

    Ich hab ähnliche Erfahrungen mit dem Alverde "Anti-Schuppen" Shampoo gemacht.
    Viele schrecken vor diesem Shampoo schon allein wegen dem Geruch zurück :-D Mir hat der eher weniger aus gemacht, denn die Wirkung war anfangs klasse! Keine juckende Kopfhaut mehr und das Haar wurde gut gereinigt.
    Nach einiger Zeit habe ich dann aber gemerkt, dass die Wirkung nach und nach nachgelassen hat. Wirklich schade und seitdem habe ich das Shampoo auch nicht mehr gekauft.
    Eine Idee wäre es, das Shampoo abwechselnd mit einem anderen Shampoo abzuwechseln..

    Vielleicht werde ich mir diese Sorte auch einmal zulegen ;-)


    Hihi, mein Patenkind hat von seinen Eltern auch schon den passenden Fussballstrampler gekauft bekommen :-D Hätt er den nich schon, wär das natürlich auch eine Option gewesen ;-)

    Liebe Grüße
    Lupa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare von euch!
Allerdings behalte ich es mir vor Beleidigungen oder Sinnlose Werbung kommentarlos zu löschen.

außerdem

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...