Dienstag, 26. Juli 2011

Balea Body Milk für trockene Haut

26. Juli 2011


Heut geht’s doch glatt weiter mit meinen „Testungen“ und die dazu gehörigen Bewertungen ;-)

Fangen wir mal direkt mit meiner „Sommer“ Bodylotion an.

In diesem Falle ist es die:
Balea Body Milk für trockene Haut





Preis: ca. 1,50€
Inhalt: 500ml
Verpackung: Plastikflasche mit irgend ner nackten Frau(von hinten liebe Männer^.^) druf. Alles in Blau gehalten. Keine extra Verpackung ( bin eh gegen Verpackungsmüll J )

Versprechen auf der Verpackung: reichhaltige Intensivpflege für 24h Feuchtigkeit.

Hier fand der Test NICHT direkt bei DM statt sondern so richtig erst bei mir zu Hause.
Ich brauch im Sommer eine etwas weniger Feuchtigkeit spendende Creme als im Winter.
Allerdings neige ich vor allem an den Oberschenkeln dazu trockene Haut zu haben, also ganz klar bitte diesmal kein Urea ( oh ich fahr auf Urea in Produkten echt ab *hihi* ) .
Ich wollte eigentlich faul wie ich war zu ner Nivea box greifen ( also die crem dose) und hab mich dann doch für Balea (erst einmal?! ) entschieden.
Denn das schöne ist, ich finde die Body Milk riecht nach Nivea Creme
Der Geruch ist wenn man pur an der Flasche riecht aber meines Erachtens ziemlich heftig und sehr intensiv fast etwas störend ( trotz meiner Nivea Geruch liebe ^.^ ) .
Na gut, also ausprobiert.



Die Creme ist weiß und hat eine feste Struktur man merkt hierbei sofort das die Creme eindeutig nicht schnell einziehen wird. Was mich erst einmal nicht gestört hat sondern fröhlich eingecremt. Sie lässt sich aufgrund der recht dicken Konsistenz ( irgendwie hab ich „milch“ anders in Erinnerung und hab auch sonst eher Produkte die sich milch nannten andere Erfahrungen gemacht) meines Erachtens etwas schwerer verteilen. Ich hab immer wieder „nachgreifen“ müssen weil ich hier und da einfach zu wenig hatte – also der Verbrauch ist zum Teil schon eher etwas höher.
Die Haut verfärbt sich unter der Benutzung zum Teil in ein netten weiß Ton den man aber mit nen bisl reiben gut weg bekommt ( also einerseits zu viel Verbrauch und dann weiß wie nen Schneemann sehr lustig *haha* ) .
Ich hatte direkt nach dem Auftragen schon ein relativ gutes Hautgefühl, allerdings jetzt nicht so dermaßen das ich sagen würde „ja, meine haut fühlt sich Mega entspannt an“
Das einzige wo es wirklich super ist, ist wenn der Rücken ganz schrecklich juckt ( vor allem nach dem Peeling) da fettet es so gut nach das die Haut richtig entspannt und nix mehr kratz.
Es dauert wirklich lange bis die Milk eingezogen ist. Das ist meines Erachtens mit das schlimmste Problem – denn da sie sehr fettig ist schmiert man halt überall ein bisl Creme hin was bei mir dann häufig die Brille ist ( ja, ich bin da begabt drin mir auf die Gläser zu langen) oder auch mein Schreibtisch – nicht ganz so toll.
Das Versprechen auf der Verpackung wird meines Erachtens nicht so wirklich eingehalten – aber ich finde es ohne hin unrealistisch das etwas wirklich 24h wirken soll. Ist auch kein Problem, da ich mich generell morgens und abends eincreme;-)
Pro:
+ günstig in der Anschaffung
+ Nivea Geruch ♥

Contra:
- schwer zu verteilen durch die Konsistenz
- zieht langsam ein und man macht somit überall Fettflecken
- meines Erachtens zu hoher verbrauch

Fazit:
Also ich nutze die Flasche noch voll auf ( ja, ich find selbst für 1,50€ kann man Produkte wie Lotionen noch leer machen) aber nach kaufen werde ich sie trotz des Geruches nicht wieder.
Es tut zwar gut den Rücken damit einzucremen ( bzw. eincremen zu lassen *hehe* ) aber mich überzeugt die Feuchtigkeitsspende nicht. Weil ich das Gefühl hab bis zu zwei Stunden nen Pfund Butter auf meiner Haut herum zu tragen.

Habt ihr auch schon eure Erfahrungen mit der Milk gemacht? Oder könnt ihr eine Körperlotion/creme/milk empfehlen?

1 Kommentar:

  1. Früher war ich auch ganz wild nach Produkten mit Urea - bis mir mein Hautarzt mal ein Medikament mit Harnstoff verschreiben musste. Das hiess auch UREA nochwas .... seit dem mache ich da eher einen Bogen drum herum. Ich überlege ständig wessen ... *ähem* da nun verarbeitet wurde um den Harnstoff (mediz. Name: UREA) zu gewinnen.

    Da kann die positive Wirkung der Creme noch so gut sein :)

    Die Balea Creme gefällt mir aber auch sehr gut, wobei ich eher zur Bodymilk tendiere.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare von euch!
Allerdings behalte ich es mir vor Beleidigungen oder Sinnlose Werbung kommentarlos zu löschen.

außerdem

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...